Alt-Text

Vegetarische Gerichte

Gebratenes Gemüse

Zubereitung: Das Gemüse waschen und trocknen, die Knoblauchzehe schälen. Die Zucchini in Scheiben, die Paprika und Streifen und die Tomaten in Stücke schneiden. Der weiche Kern der Tomate kann entfernt werden. Zuerst die Zucchini-Scheiben anbraten, dann die Paprikastreifen und zuletzt die Tomatenstücke hinzugeben. Gegen Ende die Knoblauchzehe pressen und hinzugeben. Jetzt alles mit Meersalz, frischen Kräutern (z.B. Basilikum, Petersilie) und etwas Pfeffer abschmecken, fertig.

Zutaten für 1 Portion:
1-2 Zucchini, 1 Paprika, 1-2 Tomaten, 1 Knoblauchzehe, 1 EL Öl zum Braten (Raps, Distel)

Nährwerte pro Portion
Brennwert 200 Kcal
Eiweiß 7g
Fett 12g
Kohlenhydrate 16g

Quarkdip

Zubereitung: Den Magerquark in eine Schüssel geben und am besten mit einem elektrischen Schneebesen auf niedriger Stufe mit dem Öl und der Mayonnaise verrühren. Jetzt so viel Mineralwasser dazu, bis der Dip eine angenehme Konsistenz hat. Als letztes Kräuter oder den gepressten Knoblauch oder beides dazu und mit wenigen Spritzern Süßstoff abschmecken.

Zutaten für 11 Portion (á 50g)
500g Magerquark, 50g Mayonnaise, 20g Öl (aus Distel, Raps oder Sonnenblumen), 1-3 Knoblauchzehen oder bzw. zusätzlich gehackte Kräuter, Mineralwasser, Süßstoff, flüssig

Nährwerte pro Portion
Brennwert 81 Kcal
Eiweiß 6g
Fett 5g
Kohlenhydrate 3g

Gefüllte Tomaten

Zubereitung: Die Tomaten waschen, den Deckel abschneiden und von Innen aushöhlen. Das Fruchtfleisch fein hacken oder pürieren und beiseite stellen. Die Erbsen in kochendem Salzwasser für 3 Minuten kurz blanchieren. Den Schafskäse fein würfeln. Die Petersilie waschen, trocken tupfen und fein hacken. Die saure Sahne mit den Erbsen, dem Schafskäse und der Petersilie vermischen. Mit Salz und Pfeffer würzen. Die Mischung in die Tomaten füllen, in eine Auflaufform setzen und den Tomaten-Deckel auflegen. Im vorgeheizten Backofen (E-Herd: 200 °C/ Umluft: 180 °C/ Gas: Stufe 3) 10–15 Minuten backen. Inzwischen die pürierten Tomaten mit Tomatenmark aufkochen. Mit Salz, Pfeffer und etwas Honig würzen. Soße mit in die Auflaufform gießen und ca. 5 Minuten mitgaren.

Zutaten für 2 Portionen: 8 Stück große Tomaten (z. B. Fleischtomaten) 80 g TK-Erbsen 250 g Schafskäse (45 % Fett i. Tr.) ½ Bund Petersilie 2 EL saure Sahne (10 % Fett) 1 Prise Salz und Pfeffer 1 EL Tomatenmark 1 TL Honig

Nährwerte pro Portion
Brennwert 443 Kcal
Eiweiß 29g
Fett 26g
Kohlenhydrate 19g

Chili con Tofu

Zubereitung: Schälen Sie die Schalotten und den Knoblauch, waschen und entkernen Sie die Chilischote und hacken Sie anschließend alles fein. Zerbröseln Sie den Tofu mit den Fingern, bis er schön krümelig ist. Dabei dürfen auch ein paar gröbere Stücke dabei sein. Vermischen Sie die Zutaten zusammen mit etwas Salz und Paprikapulver. Waschen Sie die Paprikaschoten und entfernen Sie die Kerne und das weiße Innere. Schneiden Sie die Schoten in kleine Stücke. Erhitzen Sie das Öl in einer großen Pfanne. Dünsten Sie die Paprika ca. 4 Minuten an und geben Sie dann das Tofugemisch hinzu. Braten Sie beides weitere 5 Minuten.

Dann mit Gemüsebrühe ablöschen und einige Minuten einköcheln lassen. Geben Sie die Dosentomaten dazu und lassen Sie alles ca. 15 – 20 Minuten bei mittlerer Hitze leicht köcheln. Bei Bedarf noch etwas Flüssigkeit zugeben. Zum Schluss den Mais und die Kidneybohnen hinzufügen und einmal mit aufkochen. Das Chili con Tofu können Sie prima einen Tag vorher zubereiten und am nächsten Tag verzehren oder auch einfrieren. Dann ist es richtig gut durchgezogen und schmeckt noch besser.

Tipp: Wer dem Stoffwechsel einen richtigen Kick geben will, gibt ein paar Spritzer Tabasco oder Cayennepfeffer dazu!

Zutaten für 2 Portionen:
2 Stück, 1 Schalotten, 1 Stück Knoblauchzehe, Stück rote Chilischote, 400 g Tofu natur oder Räuchertofu, 2 Stück Paprikaschoten (rot und grün), 1 EL Rapsöl, 125 ml Gemüsebrühe, 1 Dose (400g) geschälte Tomaten, ½ Dose Mais, ½ Dose Kidneybohnen, Salz, Paprikapulver

Nährwerte pro Portion
Brennwert 486 Kcal
Eiweiß 33g
Fett 20g
Kohlenhydrate 41g