Alt-Text

Köstliche Fleischgerichte

Köttbullar in Champignons-Frischkäse-Soße

Zubereitung: Die Champignons abgießen und gut abtropfen lassen. Danach mit etwas Öl in einer Pfanne anbraten. Derweil in einer separaten Pfanne die Köttbullar anbraten. Jetzt den Frischkäse und die Sahne zu den Champignons und mit Salz, Pfeffer und frischen Kräutern abschmecken. Zusammen auf einem Teller servieren. Guten Appetit!

Zutaten für 1 Person: 150g Köttbullar, 1 Dose Champignons in Scheiben, 50g Frischkäse (Doppelrahmstufe), 125ml Kochsahne (7%), Salz, Pfeffer, Kräuter

Nährwerte pro Protion
Brennwert 475 kcal
Eiweiß 29g
Fett 35g
Kohlenhydrate 11g

Rinderfiletsteak mit Bohnensalat

Zubereitung: Das Filetsteak mindestens eine halbe Stunde vor Zubereitung aus dem Kühlschrank nehmen, damit es Zimmertemperatur bekommt.
In der Zwischenzeit die Wachsbrechbohnen abgießen und abtropfen lassen. Die Zwiebel kleinschneiden und zu den Bohnen geben. Jetzt die Sahne und den Essig dazugeben und mit Salz, Pfeffer und einer Dill-Kräutermischung abschmecken. Die Bohnenbeilage wird also kühl serviert. Jetzt Fett in einer geeigneten Pfanne so weit erhitzen, dass es keine Blasenbildung mehr gibt. Das Fett muss richtig heiß sein. Schalten Sie die Dunstabzugshaube an und legen das Steak in die Pfanne. Braten Sie es von beiden Seiten für maximal 1 Minute scharf an und reduzieren Sie auf mittlere Hitze. Ab jetzt kommt es auf die Dicke des Steaks und Ihre Vorlieben an. Zum Schluss würzen Sie das Steak noch mit Salz und groben Pfeffer. Fertig ist diese perfekte Mahlzeit. Beim Verzehr ist ein kleines Stück Kräuterbutter erlaubt. Dieses wurde jedoch nicht bei der Berechnung der Nährwerte berücksichtigt.

Zutaten: 150g Rinderfiletsteak, 1 Glas Wachsbrechbohnen, 100ml Kochsahne (7%), 1 EL Essig, ½ Zwiebel, Salz, Pfeffer Dill-Kräutermischung

Nährwerte pro Protion:
Brennwert 281 kcal
Eiweiß 38g
Fett 9g
Kohlenhydrate 12g

Hühnerfrikassee

Zubereitung: Hähnchenbrust abwaschen und danach in 300ml Wasser (bei mehr Portionen entsprechend mehr Wasser) und sehr wenig Salz zum Kochen bringen.
Inzwischen Zwiebel ungeschält halbieren. Suppengrün putzen, Möhre und Sellerie schälen und alles grob zerkleinern. Zwiebeln und Suppengrün zusammen mit Lorbeerblatt und Pfefferkörnern zum Hähnchen geben und bei mittlerer Hitze 35 Minuten kochen.

Hähnchenbrust aus dem Topf nehmen und beiseitelegen. Fond durch ein Sieb geben und auffangen. 200 ml Fond abmessen und mit der Kochsahne zum Kochen bringen. Bei starker Hitze in 15-20 Minuten auf 150 ml einkochen lassen. Inzwischen Spargel waschen, schälen und die holzigen Enden abschneiden. Stangen in 4 cm lange Stücke schneiden. Champignons waschen, putzen, abtropfen lassen und evtl. halbieren. Hähnchenfleisch 2 cm große Würfel schneiden. In der Zwischenzeit den Reis kochen. Spargel und Champignons zum eingekochten (reduzierten) Fond in den Topf geben und 10 Minuten bei mittlerer Hitze kochen.
Erbsen und Fleisch dazugeben und weitere 3 Minuten kochen. Die Zitrone auspressen und etwas Muskat abreiben. Hühnerfrikassee mit Salz, Pfeffer, Muskat und Zitronensaft würzen.

Zutaten für 2 Portionen: 100g Reis, 1 Stück Hähnchenbrust, 1 Zwiebel, ½ Bund Suppengrün, ½ Loorbeerblatt 5 schwarze Pfefferkörner, 125 ml Kochsahne (7%),  200 g weißer Spargel, 100 g Champignons, 50 g Erbse (tiefgekühlt) ¼ Zitrone, Muskatnuss, Salz, Peffer

Nährwerte pro Portion
Brennwert 468 Kcal
Eiweiß 48g
Fett 12g
Kohlenhydrate 42g

Keto-Burger

Zubereitung: Das gesamte Gemüse waschen und trocknen. Die Salatblätter wie eine offene Tasche auf den Teller legen, Tomate in Scheiben schneiden. Für die Burgersoße die Mayonnaise nach Belieben mit einem Klecks Senf würzen. Nun das Pellet in einer Pfanne anbraten. Nach dem letzten Wenden die Käsescheibe auf den Burger legen und noch 1 Minute warten, bis die Scheibe leicht schmilzt. Jetzt das Pellet in die Salattasche geben, Mayonnaise darauf verteilen, Tomaten- und Gurkenscheibe dazu und Salattasche schließen. Bón Appetít!

Zutaten für 1 Portion: 1 Hamburger-Pellet 80g, 1 Scheibe Scheiblettenkäse, 1 kleine Tomate, 2 Scheiben Essiggurke, 1 TL Mayonnaise, mehrere große Salatblätter, Senf

Nährwerte pro Portion
Brennwert 278 Kcal
Eiweiß 16g
Fett 22g
Kohlenhydrate 4g

Chili con carne

Zubereitung: Knoblauch und Zwiebeln würfeln, dann in Öl etwas anschwitzen. Chilischoten (mit Kernen) kleinschneiden, Kreuzkümmel und 1 TL Chilipulver dazu und mit anschwitzen. Jetzt das Rinderhack dazu geben und kräftig anbraten. Mit Salz und Pfeffer würzen. Dann mit den gehackten Tomaten ablöschen, den Zimt dazu und 60 Minuten köcheln lassen. Jetzt noch die Bohnen hinzu geben und je nach Schärfegrad nachwürzen (Chilipulver, Sambal Oelek), nochmals 30 Minuten köcheln lassen.

Wem es zu flüssig ist, der kann die ganze Masse mit ein wenig Soßenbinder andicken oder verzichtet beim nächsten Kochen auf eine der beiden Dosen gehackter Tomaten.
Am Folgetag ist das Chili con carne immer etwas schärfer. Man kann es nach dem Erkalten gut einfrieren.

Zutaten für 6 Portionen: 500g Rinderhack, 1-2 Chilischoten, 2 Zwiebeln, 1-2 Knoblauchzehen, 1 TL Kreuzkümmel, gemahlen, 2 Dosen gehackte Tomaten, 1 Dose Kindeybohnen, 1 TL Zimt, 1 TL Chilipulver, 2 Vollkorntoast

Nährwerte pro Portion
Brennwert 365 Kcal
Eiweiß 23g
Fett 17g
Kohlenhydrate 30g